Das DSO mit den Artisten des Circus Roncalli, Dirigent Cristian Măcelaru und Geigerin Karen Gomyo

Die Silvester- und Neujahrskonzerte des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin mit dem Circus Roncalli gehören zum Schönsten, was die Hauptstadt um den Jahreswechsel zu bieten hat. Bei der Neuauflage des poetischen Spektakels im Tempodrom 2019|2020 stand zu den Höhenflügen der Artisten Musik für Bühne, Film und Konzertsaal auf dem Programm, u. a. von Antonín Dvořák, Nikolai Rimski-Korsakow, Dmitri Schostakowitsch und John Williams. Am Pult des Orchesters stand für die drei Veranstaltungen Cristian Măcelaru. An seiner Seite führte die vielseitige Geigerin Karen Gomyo musikalisch ins neue Jahr und beging damit zugleich ihr Debüt beim DSO.

Öffne Popup