Aktuelles

Radiokonzerte

Doppelpack am 7.3.: Robin Ticciati und Lars Vogt live + DSO-Streichorchester

Das DSO ist am Sonntag, den 7. März gleich zwei Mal im Radio zu erleben. Ab 20.04 Uhr überträgt rbbKultur aus dem Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks ein Live-Konzert unter der Leitung von Chefdirigent Robin Ticciati – mit Haydns Symphonie Nr. 96, Elgars ›Enigma-Variationen‹ und dem Ersten Klavierkonzert von Brahms, dessen Solopart in den Händen von Lars Vogt liegt.

Ab 21.05 Uhr überträgt der Deutschlandfunk den Mitschnitt eines Konzerts vom 28. Februar mit Werken von Janáček, Suk und Vaughan Williams, das ein hochkarätig besetztes Streichorchester, bestehend aus Mitgliedern des DSO rund um die Erste Konzertmeisterin Marina Grauman und weitere Stimmführer*innen, gestaltet hat.

Konzert zum Nachhören

Robin Ticciati mit Martinůs Oper ›Slzy Nože‹ bei Deutschlandfunk Kultur

Seit der Ausstrahlung am 21. Februar steht Martinůs Operneinakter ›Slzy Nože‹ (Die Tränen des Messers) als Audio-on-demand zum Abruf bereit. Ursprünglich in szenischer Einrichtung für die Philharmonie geplant, erklang die satirische Komödie, in der gleicherweise erotisches Begehren und der Satan eine bedeutsame Rolle spielen, nun als Radiokonzert bei Deuschlandfunk Kultur – hochkarätig besetzt mit der Sopranistin Kateřina Kněžíková, der Mezzosopranistin Markéta Cukrová und der Baritonistin Lucia Lucas. Zuvor ist Ondřej Adámeks ›Sinuous Voices‹ zu hören, im Anschluss zudem eine Aufnahme aus dem Mai 2018 der selten gespielten Ersten Symphonie von Bohuslav Martinů, die Sir Roger Norrington dirigierte.

Radiokonzert

Robin Ticciati und Christian Tetzlaff am 14.2. bei rbbKultur

Mit seinem ersten Konzert im neuen Jahr setzt das DSO seine Live-Übertragungen im Radio fort. Am Sonntag, den 14. Februar strahlt rbbKultur ab 20 Uhr ein Programm unter der Leitung von Chefdirigent Robin Ticciati aus – mit einer Improvisation und der letzten Symphonie von Joseph Haydn. Für Jörg Widmanns Erstes Violinkonzert gesellt sich als Solist der Ausnahmegeiger Christian Tetzlaff dazu, der dem DSO und Ticciati seit vielen Jahren in künstlerischer Freundschaft eng verbunden ist.

Aktueller Hinweis

Konzerte bis zum 31. März abgesagt

Wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir auf Grundlage der Beschlüsse von Bund und Ländern den Konzertbetrieb mit Publikum bis einschließlich 31. März 2021 einstellen. Da alle Spielstätten im genannten Zeitraum nicht für den Publikumsverkehr geöffnet werden dürfen, gilt dies für die Konzerte in der Philharmonie, im Haus des Rundfunks, im Tempodrom, im Kühlhaus Berlin und im Museum für Fotografie gleichermaßen. Betroffene Karteninhaberinnen und -inhaber werden wir demnächst direkt benachrichtigen. 

Mehr Info

Das Neuste

Musik für Zuhause

Konzerte im Radio

Auch in der Saison 2020/21 ist das DSO neben seinen Konzerten in der Berliner Philharmonie dank seiner Radiopartner und Gesellschafter regelmäßig in den Programmen von Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk und rbbKultur sowie bei anderen ARD-Sendeanstalten präsent. Alle aktuellen Sendetermine finden unter in der Übersicht ›Konzerte im Radio‹. Hören Sie doch einmal rein!

Mehr Info
So 07.03.
20 Uhr
Haus des Rundfunks (Großer Sendesaal)
Symphoniekonzert

Robin Ticciati

Chefdirigent Robin Ticciati dirigiert Edward Elgars ›Enigma-Variationen‹, als Solist in Johannes Brahms' Klavierkonzert Nr. 1 d-Moll ist der Pianist Lars Vogt zu hören.

DSO Nachrichten

Saisonvorschau 2020/2021

Symphoniekonzerte mit dem Chefdirigenten Robin Ticciati und herausragenden Gastdirigenten und Solisten, drei Casual Concerts, Kammerkonzerte und vieles mehr bietet die Saison 2020/2021. Mehr dazu in unserer Saisonbroschüre!

Abos

Buchen Sie ein Abonnement mit vielen Vorteilen schnell und einfach über das Online-Formular.

Newsletter