Aktuelles

Vorverkauf und Informationen

Konzerte im November und Dezember

Nach einem erfolgreichen Saisonstart freuen wir uns, Ihnen nun auch in den Monaten November und Dezember wieder zahlreiche Konzerte anbieten zu können. Der Kartenverkauf für November hat am 15. Oktober begonnen, der Kartenverkauf für Dezember ist ab 16. November möglich.

In den vergangenen Wochen wurde das Hygienekonzept der Philharmonie noch einmal überarbeitet, und wir freuen uns, dass wir ab November wieder 1000 Gäste zu unseren Konzerten begrüßen dürfen.

Die wichtigsten Informationen zu den neuen und den bestehenden Hygiene- und Einlassregeln haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Mehr Info
Chefdirigent

Robin Ticciati verlängert seinen Vertrag bis 2027

Mit großer Freude kann das DSO vermelden, dass Robin Ticciati – seit der Saison 2017/2018 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Orchesters – seinen beste­hen­den Vertrag über 2022 hinaus um weitere fünf Jahre verlängert hat.

In den zurückliegenden Spielzeiten hat der 37-jährige Brite mit dem DSO seine immense Vielseitigkeit und Flexibilität unter Beweis gestellt – mit Repertoire von der Renaissance bis in die Gegenwart, mit Präsen­ta­tions­for­men, die von ungewöhnlichen Aufstellungen im Saal bis zu szenischen Einrichtungen reichen, und mit außer­gewöhnlichen Projekten wie dem Spiel auf Darmsaiten oder freien Improvisationen an mitunter unkon­ven­tio­nel­len Orten. Vom Magazin ›Gramophone‹ ist das DSO aufgrund der herausragenden Rezensionen, die es für seine Einspielungen mit Robin Ticciati erhalten hat, aktuell für den Preis als ›Orchester des Jahres‹ 2020 nominiert.

Mehr Info
Neuerscheinung

Strauss-CD mit Robin Ticciati und Sopranistin Louise Alder

Pünktlich zu Beginn der neue Saison ist am 4. September die fünfte gemeinsame CD-Aufnahme Robin Ticciatis mit dem DSO bei Linn Records erschienen. Nach hochgelobten Einspielungen mit Musik von Bruckner und französischem Repertoire widmen sie sich nun erstmals Richard Strauss – den Tondichtungen ›Don Juan‹ und ›Tod und Verklärung‹ sowie der Orchesterfassung der Sechs Lieder op. 68 nach Gedichten Clemens Brentanos. Kongeniale Interpretin ist die britische Sopranistin Louise Alder. Die Veröffentlichung entstand in Koproduktion mit Deutschlandfunk Kultur.

Mehr Info Kaufen
Mi 28.10.
20 Uhr
Philharmonie Berlin
Symphoniekonzert

Jakub Hrůša

Mit einem tscheschischen Programm ist Jakub Hrůša, Chefdirigent der Bamberger Symphoniker, beim DSO zu Gast: Er dirigiert Smetanas Ouvertüre zur Oper ›Die verkaufte Braut‹ und Dvořáks Dritte Symphonie, den Solopart in Martinůs Erstem Cellokonzert übernimmt Tomáš Jamník.

Fr 06.11.
20 Uhr
Philharmonie Berlin
Symphoniekonzert

Rattle und Ticciati

Sir Simon Rattle kehrt nach 43 Jahren erstmals wieder ans Pult des DSO zurück – mit Gustav Mahlers ›Lied von der Erde‹ (Corona-bedingt in einer Fassung für Kammerorchester). Robin Ticciati dirigiert davor Tōru Takemitsus ›Archipelago S.‹.

Fr 30.10.
22 Uhr
Staatsbibliothek zu Berlin, Wilhelm-von-Humboldt-Saal
Kammerkonzert

›Notturno‹ im Humboldt-Saal

Das erste ›Notturno‹-Konzert der Saison findet im Wilhelm-von-Humboldt-Saal der Staatsbibliothek Unter den Linden statt – mit Sextetten für Klavier und Holzbläserquintett von Jean Françaix, Francis Poulenc und Ludwig Thuille.

DSO Nachrichten

DSO-Nachrichten 11/12 2020

Die ›DSO-Nachrichten‹ informieren Sie alle zwei Monate abwechslungs- und inhaltsreich über die bevorstehenden Konzerte und weiteren Ereignisse rund um das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin.

Abos

Buchen Sie ein Abonnement mit vielen Vorteilen schnell und einfach über das Online-Formular.

Newsletter