Aktuelles

Streaming 27.–30.03.

Wagners ›Tannhäuser‹

Trotz der aktuellen Konzertabsagen ist das DSO weiterhin für sein Publikum da: In den nächsten Tagen und Wochen finden Sie auf unserer Website regelmäßig exklusive Videostreams ausgesuchter Konzerte und Opernproduktionen.

In Kooperation mit Arthaus Musik bietet das DSO exklusiv vom Fr 27. bis Mo 30.03. (jeweils 16 Uhr) einen Videostream mit Nikolaus Lehnhoffs hochgelobter ›Tannhäuser‹-Inszenierung an, die 2008 in Koproduktion mit De Nederlandse Opera und dem Festspielhaus Baden-Baden entstand – mit einem hochkarätigen Solistenensemble um Camilla Nylund, Waltraud Meier, Robert Gambill und Roman Trekel und dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin unter der Leitung von Philippe Jordan.

Mehr Info
Coronavirus

Konzerte bis 19.4. müssen entfallen

Wir bedauern es sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass gemäß der Entscheidung des Berliner Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, zur Eindämmung der weiteren Verbreitung des Coronavirus die geplanten Veranstaltungen auch an staatlichen Konzerthäusern vom 11. März bis 19. April 2020 nicht mehr stattfinden zu lassen, auch alle Konzerte des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin im genannten Zeitraum entfallen werden.

Mehr Info
Vorschau

Abonnements 2020/21

Am Freitag, den 17. April 2020 stellen das DSO und sein Chefdirigent und Künstlerischer Leiter Robin Ticciati die Konzertvorhaben der Saison 2020/2021 vor.

Abonnements sind ab dem 17. April erhältlich, der Einzelkartenverkauf beginnt am 15. Juli.

Das Neuste

Musik für Zuhause

Konzerte im Radio

Auch wenn die Konzertsäle geschlossen und alle Konzerte bis 19. April abgesagt sind – dank seiner Radiopartner und Gesellschafter ist das DSO regelmäßig in den Programmen von Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk und rbbKultur sowie bei anderen ARD-Sendeanstalten präsent. Alle aktuellen Sendetermine finden unter in der Übersicht ›Konzerte im Radio‹. Hören Sie doch einmal rein!

Mehr Info
Do 30.04.
20 Uhr
Philharmonie Berlin
Symphoniekonzert

John Wilson

Der britische Dirigent John Wilson präsentiert Erich Wolfgang Korngolds viel zu selten gespielte Fis-Dur-Symphonie und eine Beethoven-Bearbeitung von Erwin Schulhoff. Den Solopart in Richard Strauss' ›Vier letzten Lieder‹ übernimmt die gefeierte kanadische Sopranistin Erin Wall.

So 26.04.
17 Uhr
Heimathafen Neukölln
Kammerkonzert

Mit Schlagzeug und Klavier

Mit zwei Kollegen von der Deutschen Oper Berlin haben sich die DSO-Schlagzeuger Jens Hilse und Henrik Magnus Schmidt zu Symphonic Percussion Berlin zusammengeschlossen. Gemeinsam mit dem Pianoduo Olha Chipak und Oleksiy Kushnir erforschen sie am 26. April ungewöhnliche Klangwelten für 176 Tasten und zahlreiche Schlaginstrumente von Minas Borboudakis und Béla Bartók, zudem erklingen Kompositionen für drei und vier Schlagzeuger von Tōru Takemitsu und Ruud Wiener

DSO Nachrichten

DSO-Nachrichten 03/04 2020

Die ›DSO-Nachrichten‹ informieren Sie alle zwei Monate abwechslungs- und inhaltsreich über die bevorstehenden Konzerte und weiteren Ereignisse rund um das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin.

Abos

Buchen Sie ein Abonnement mit vielen Vorteilen schnell und einfach über das Online-Formular.

Newsletter