Aktuelles

DSO Player

Ticciati dirigiert Auszüge aus Wagners ›Götter­dämmerung‹ u.a.

Wir freuen uns sehr, unserem Publikum trotz der Pandemie-bedingten Veranstaltungsabsagen bis Ende November einige ausgewählte Konzertprojekte präsentieren zu können, die als Video-Stream hier im DSO PLAYER, auf YouTube und Facebook übertragen werden.

Am 21. November spielte das DSO unter seinem Chefdirigenten Robin Ticciati instrumentale Auszüge aus Wagners Oper ›Götterdämmerung‹; zuvor erklangen Rachmaninoffs elegische Tondichtung ›Die Toteninsel‹ und ›ionisches Licht‹ des Gegenwartskomponisten Klaus Lang. Neben dem musikalischen Geschehen bekräftigte ein Raum- und Lichtkonzept des britischen Regisseurs Frederic Wake-Walker die Gesamtdramaturgie des vielschichtigen Programms.

Das Konzert wurde live aus der Berliner Philharmonie übertragen – und ist hier im ›DSO PLAYER‹ als Video-on-demand weiterhin verfügbar. Auch rbbKultur hat das Konzert live als Video-Stream auf seiner Website sowie ab 20.04 Uhr im Radioprogramm übertragen.

Mehr Info
Live

Radiokonzerte am 13. und 23. November

Das DSO setzt seine Konzerte im Radio fort. Am Freitag, den 13. November ist ein hochkarätig besetztes Kammermusikensemble des DSO in einem Radiokonzert mit Werken von Ludwig van Beethoven, Rudolf Karel und Erwin Schulhoff zu hören, das Deutschlandfunk Kultur ab 20.03 Uhr live aus der Jesus-Christus-Kirche in Dahlem überträgt.

Am Montag, den 23. November ab 20.04 Uhr spielt im rbbKultur das DSO unter Chefdirigent Robin Ticciati in der Friedrichswerderschen Kirche. Auf dem beziehungsreichen Programm stehen Werke von Giovanni Gabrieli, Wolfgang Amadeus Mozart und Igor Strawinsky.

Mehr Info
DSO Player

Sir Simon Rattle und Robin Ticciati aus der Berliner Philharmonie

Wir freuen uns sehr, unserem Publikum trotz der Pandemie-bedingten Veranstaltungsabsagen bis Ende November einige ausgewählte Konzertprojekte präsentieren zu können, die als Video-Stream hier im DSO Player, auf Youtube und Facebook übertragen werden.

Den Anfang machte am 7. November Sir Simon Rattle, der nach seinem Debüt in der Reihe "RIAS präsentiert" vor 43 Jahren zum ersten Mal ans Pult des DSO zurückkehrte – mit Mahlers ›Lied von der Erde‹. Im ersten Teil des Abends dirigierte Chefdirigent Robin Ticciati Musik von Vaughan Williams, Purcell und Birtwistle.

Mehr Info
Offener Brief

Offener Brief von Berliner Kulturinstitutionen an den Regierenden Bürgermeister

Zahlreiche Berliner Kulturinstitutionen haben sich am 6. November in einem offenen Brief an Michael Müller, den Regierenden Bürgermeister Berlins, gewandt. Vor dem Hintergrund der Entscheidung des Berliner Senats, neben vielen anderen Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus auch die Kultureinrichtungen wieder zu schließen, appellieren sie an Michael Müller, eine differenzierte und spezifische Betrachtung für die Kultur und im Speziellen für die Berliner Häuser vorzunehmen und bitten ihn darum, sich auch in seiner Funktion als Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz auch auf Bundesebene für eine solche einzusetzen.

Mehr Info

Das Neuste

Musik für Zuhause

Konzerte im Radio

Auch in der Saison 2020/21 ist das DSO neben seinen Konzerten in der Berliner Philharmonie dank seiner Radiopartner und Gesellschafter regelmäßig in den Programmen von Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk und rbbKultur sowie bei anderen ARD-Sendeanstalten präsent. Alle aktuellen Sendetermine finden unter in der Übersicht ›Konzerte im Radio‹. Hören Sie doch einmal rein!

Mehr Info
So 06.12.
20 Uhr
Philharmonie Berlin
Symphoniekonzert

Marie Jacquot

Zum ersten Mal nach ihrem ›Debüt im Deutschlandfunk Kultur‹ ist die Dirigentin Marie Jacquot nun in einem Abonnementskonzert des DSO zu Gast – mit Richard Strauss' früher f-moll-Symphonie und Robert Schumanns Violoncellokonzert. Den Solopart übernimmt Kian Soltani.

DSO Nachrichten

DSO-Nachrichten 11/12 2020

Die ›DSO-Nachrichten‹ informieren Sie alle zwei Monate abwechslungs- und inhaltsreich über die bevorstehenden Konzerte und weiteren Ereignisse rund um das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin.

Abos

Buchen Sie ein Abonnement mit vielen Vorteilen schnell und einfach über das Online-Formular.

Newsletter