Mit dem Ziel, neue symphonische Formen an der Schnittstelle zwischen Orchester und Live-Elektronik zu erkunden, ging das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin eine Verbindung mit zwei Protagonisten der elektronischen Musik ein: David August, Top Act der internationalen Club- und Festivalszene und klassisch ausgebildeter Pianist, und Frieder Nagel, der als Komponist und Arrangeur innovative Wege geht. Gemeinsam mit rund vierzig Orchestermusikern des DSO sowie unter der Leitung des Dirigenten Norbert Nagel präsentierten sie im Projekt ›Ostinato‹ ihre »Electronic Symphony«, die an drei Abenden vom 19. bis 21. Februar im Radialsystem V erstmals aufgeführt wurde. (Fotos: Peter Adamik)

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin ist ein Ensemble der

Gesellschafter: