Clemens Linder

 

   
Clemens Linder

Clemens Linder, geboren in Vorarlberg, studierte bei Maria Kikel, Klara Flieder und Ernst Kovacic in Wien. Er gewann 1991 den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert, 1994 den Förderpreis der Wiener Symphoniker und erhielt 2000 den Würdigungspreis des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur. Solistische und kammermusikalische Auftritte mit Partnern wie Ernst Kovacic, Thomas Larcher, Valentin Erben, Jörg Widmann und dem Hartog Quartett. Seit 2002 ist Clemens Linder Vorspieler der 2.Violinen beim Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, seit 2004 Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik Hanns Eisler und seit 2005 regelmäßig Stimmführer beim Mahler Chamber Orchestra.

  • Andreas Schumann | Stimmführer
    Schumann
  • Eva-Christina Schönweiß | Stimmführerin
    Schönweiß
  • Johannes Watzel | stellv. Stimmführer
    Watzel
  • Clemens Linder
    Linder
  • Matthias Roither
    Roither
  • Stephan Obermann
    Obermann
  • Eero Lagerstam
    Lagerstam
  • Tarla Grau
    Grau
  • Jan van Schaik
    van Schaik
  • Uta Fiedler-Reetz
    Fiedler-Reetz
  • Bertram Hartling
    Hartling
  • Kamila Glass
    Glass
  • Marija Mücke
    Ma. Mücke
  • Elena Rindler
    Rindler

 

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin ist ein Ensemble der

Gesellschafter: