Biografie

Der britische Dirigent Alpesh Chauhan studierte zunächst Cello, bevor er am Royal Northern College of Music in Manchester Meisterkurse bei Stanislaw Skrowaczewski, Juanjo Mena, Vasily Petrenko und Jac van Steen belegte. Als Assistant Conductor des City of Birmingham Orchestra (CBSO) wurde er von Andris Nelsons und Edward Gardner protegiert. Aktuell wirkt Chauhan als Associate Conductor des BBC Scottish Symphony Orchestra und als Musikdirektor der Birmingham Opera Company. Seit der Spielzeit 2021/2022 ist er Erster Gastdirigent der Düsseldorger Symphoniker.

Mit der Birmingham Opera Company und dem CBSO führte Chauhan zuletzt Wagners ›Rheingold‹ in der Symphony Hall auf. Weitere Höhepunkte der letzten Saison waren sein Eröffnungskonzert in Düsseldorf mit Beethovens Sechster Symphonie, sein Debüt beim Bournemouth Symphony Orchestra, eine Tournee mit der Accademia di Santa Cecilia und mehrere Aufnahmen mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra. Für die Produktion von Schostakowitschs ›Lady Macbeth of Mtsensk‹ mit der Birmingham Opera Company wurde Chauhan bei den 2021 International Opera Awards als ›Newcomer of the Year‹ ausgezeichnet.

Der junge Brite steht regelmäßig am Pult renommierter Orchester wie dem London Philharmonic Orchestra, BBC Philharmonic, Orchestre National d’Ile de France, Orchestra Sinfonica Nazionale RAI, Malmö Symphony Orchestra, Philharmonia, Royal Philharmonic Orchestra und dem BBC National Orchestra of Wales. Er arbeitet mit bekannten Solist*innen wie Nicola Benedetti, Pablo Ferrández, Boris Giltburg, Ilya Gringolts, Johannes Moser, Karen Cargill, Pavel Kolesnikov und Stephen Hough zusammen.

Chauhan setzt sich besonders für die Ausbildung junger Musiker*innen ein und arbeitet regelmäßig mit dem National Youth Orchestra of Scotland und den Symphonieorchestern des Royal Northern College of Music und des Royal Conservatoire of Scotland. Er ist Schutzherr der Organisation Awards for Young Musicians.

Im Januar 2022 wurde Alpesh Chauhan für seine Verdienste um die Kunst mit einem OBE geehrt.

April 2022

Konzerte mit Alpesh Chauhan