Biografie

Die Dirigentin Elena Schwarz wuchs in der Schweiz auf und studierte zunächst Violoncello und Musikwissenschaft in Genf. Es folgte ein Masterstudium im Fach Dirigieren, das sie bei Laurent Gay absolvierte. Sie setzte ihre Ausbildung fort mit einer Spezialisierung für die Aufführungspraxis zeitgenössischer Musik bei Arturo Tamayo in Lugano und weiteren Kursen bei Peter Eötvös und Matthias Pintscher. Wertvolle Impulse erhielt sie außerdem in Meisterkursen von Bernard Haitink beim Lucerne Festival und von Neeme Järvi beim Gstaad Festival.

In der Spielzeit 2018/2019 wurde Elena Schwarz für das Dudamel Fellowship Program des Los Angeles Philharmonic Orchestra ausgewählt. Zuvor war sie bereits Preisträgerin des Prinzessin Astrid Wettbewerbs 2014 in Norwegen und des Jorma Panula Wettbewerbs 2015 in Finnland. In der Saison 2017/2018 folgte eine Assistenz am Orchestre Philharmonique de Radio France bei Mikko Franck, die sie gleichzeitig mit zwei weiteren Assistenzen beim Tasmanian Symphony Orchestra und beim West Australian Symphony Orchestra unter Asher Fisch absolvierte.

Im Mai 2017 dirigierte Elena Schwarz ein Ravel-Programm mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France und sprang dabei in letzter Minute für Mikko Franck ein. Wenig später leitete sie eine Aufführung von Bruckners Siebter Symphonie beim Festival de Saint-Denis. Mit einem der Komponistin Olga Neuwirth gewidmeten Porträtkonzert stellte sie sich beim Lucerne Festival vor. Zu den Höhepunkten der letzten Zeit gehören außerdem Konzerte mit dem Trondheim Symphony Orchestra, der Sinfonietta de Lausanne, dem Orchestre de Cannes und ein Auftritt beim Martha Argerich Festival in Lugano, wo sie Alban Bergs Kammerkonzert mit den Solisten Renaud Capuçon und Nicholas Angelich leitete.

Erfahrungen im Opernrepertoire konnte Elena Schwarz sammeln als Assistentin von Mikko Franck beim Chorégies d’Orange Festival mit ›Madama Butterfly‹ und ›Rigoletto‹, beim Orchestre Philharmonique de Radio France mit ›Elektra‹ und beim Festival Aix-en-Provence mit Prokofievs ›Der feurige Engel‹ als Assistentin von Kazushi Ono beim Orchestre de Paris.

Mai 2020

Konzerte mit Elena Schwarz