Vor ausverkauftem Haus und in Anwesenheit des Bundespräsidenten Horst Köhler nahm die Standortinitiative ›Deutschland – Land der Ideen‹ das ›Casual Concert‹ am 23. Juni 2008 zum Anlass, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin für sein »kulturverbindendes Engagement« zu würdigen. Einmal mehr zeigte sich, dass das von Ingo Metzmacher mit seinem Amtsantritt eingeführte Konzertformat in kürzester Zeit erfolgreich eine breite bunte Hörerschaft gewonnen hat. Der Chefdirigent moderierte den Abend in gewohnt unterhaltsamer Weise. In der sich anschließenden ›After Concert Lounge‹ stellte er seine pianistischen Fähigkeiten unter Beweis.
Würdigung des DSO durch die Initiative ›Deutschland -
Land der Ideen‹;
Dr. Karl Hans Arnold,
Heinz Radzischewski,
Ingo Metzmacher (v.l.n.r.)
Ingo Metzmacher begrüßt Bundespräsident Horst Köhler mit Gattin unter den Konzertgästen
Ingo Metzmacher moderiert das ›Casual Concert‹
Auf dem Programm steht Mendelssohns ›Sommernachtstraum‹-Musik
Dresscode gibt es beim
›Casual Concert‹ keinen
- Musiker, Dirigent und Publikum
erscheinen bunt
Das Flair der ›After Concert Lounge‹
Ingo Metzmacher beim Live-Act in der ›After Concert Lounge‹ am Flügel

Alle Fotos © DSO Berlin/Matthias Heyde

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin ist ein Ensemble der

Gesellschafter: