Biografie

Die britisch-spanische Mezzosopranistin Marta Fontanals-Simmons ist Absolventin der Londoner Guildhall School of Music and Drama, wo sie mit der prestigeträchtigen Gold Medal ausgezeichnet wurde, und war in der Saison 2015/2016 ›Jerwood Artist‹ beim Glyndebourne Festival. Seit 2020 ist sie Ensemblemitglied des Grand Théâtre de Genève.

In der Saison 2021/2022 gab Fontanals-Simmons ihr Haus- und Rollendebüt am Royal Opera House in Covent Garden als Siébel in Gounods ›Faust‹ und als Hel in der Weltpremiere von Gavin Higgins ›The Monstrous Child‹ am ROH Linbury Theatre. Am Grand Théâtre de Genève sang sie u.a. die Matriosha in Prokofjews ›Krieg und Frieden‹ und die Erste Magd in ›Elektra‹ von Richard Strauss. Sie gastierte am Concertgebouw Amsterdam und kehrte zum Glyndebourne Festival zurück, um Jack in Ethel Smythes ›The Wreckers‹ zu spielen. Auf Liederabenden trat sie beim Cowbridge Festival und beim Aldeburgh Festival auf.

Die Mezzosopranistin stand auf zahlreichen renommierten Opernbühnen, u.a. der English National Opera, Opéra de Monte-Carlo, Glyndebourne Festival Opera, Teatro Real in Madrid, Garsington Opera, das Théâtre Champs-Elysées, Diva Opera und Grange Park Opera. Auf der Konzertbühne war sie beispielsweise in der Royal Festival Hall, bei der Last Night oft he Proms, der Birmington Symphony Hall, im Stephansdom in Wien und der Queen Elizabeth Hall zu erleben. Dabei wurde sie von renommierten Orchestern begleitet, wie dem BBC Symphony Orchestra, Royal Philharmonic Orchestra, RadioSinfonieorchester Stuttgart und Philharmonie Orchestra.

Bei Rezitalen tritt Fontanals-Simmons mit Künstlern wie Roger Vignoles, Simon Lepper, Bengt Forsberg und Iain Burnside auf und ist Mitglied des Quantum Ensemble im Auditorio de Tenerife. Sie wurde mit dem ›Prix de Lied‹ beim Le Concours international de chant-piano Nadia et Lili Boulanger ausgezeichnet und war Finalistin beim Kathleen Ferrier Award 2014. 2019 veröffentlichte sie gemeinsam mit ihrer langjährigen Partnerin Lana Bode ihr Debütalbum ›I and Silence – Woman’s Voices in American Song‹.

April 2022

Konzerte mit Marta Fontanals-Simmons

Öffne Popup