Biografie

Eun Sun Kim studierte Komposition und Dirigieren in ihrer Heimatstadt Seoul, Südkorea, bevor sie ihr Studium in Stuttgart fortsetzte, wo sie mit Auszeichnung abschloss. Unmittelbar nach ihrem Abschluss erhielt sie den ersten Preis des Internationalen Jesús López Cobos Opera Conducting Competition.

Nach ihrem Debüt im Juni 2019 an der San Francisco Opera wurde Eun Sun Kim bereits im Dezember 2019 zur dortigen Chefdirigentin ernannt. An der Houston Grand Opera hat sie den Posten als Erste Gastdirigentin inne. 

Zu nordamerikanischen Erfolge der jüngsten Zeit zählen Auftritte an der Los Angeles Opera, der Washington National Opera sowie bei Orchestern wie dem Los Angeles Philharmonic, der Oregon und Seattle Symphony und dem Cincinnati Symphony Orchestra. Geplant sind Debüts mit dem New York Philharmonic und an der Metropolitan Opera in New York. 

In Europa ist sie bisher vor allem als Operndirigentin an Häusern wie der Staatsoper Berlin, der Bayerischen Staatsoper, der Semperoper Dresden sowie der Opern Köln und Frankfurt, der Königlichen Schwedischen Oper und der Royal Danish Opera in Kopenhagen, an der Oper Graz, am Teatro Real Madrid in Erscheinung getreten. 

In symphonischen Konzerten dirigierte sie bisher das Orchestre de Paris, das Beethoven-Orchester Bonn und die Stuttgarter Philharmoniker, sowie Orchester in Madrid, Marseille, München, Lille, Nancy, Palermo, Turin, Milwaukee, Calgary und Santiago de Compostela.

Juni 2021

Konzerte mit Eun Sun Kim

Öffne Popup