Biografie

Der amerikanische Pianist Richard Goode gilt international als ein führender Interpret klassischer und romantischer Musik. Er tritt regelmäßig in den großen Konzertsälen und Festivals der Klassikwelt auf und konzertiert als Solist mit den wichtigen Orchestern der USA und zahlreichen renommierten Klangkörpern Europas. Mit dem DSO hat der Pianist seit 1991 mehrfach Klavierkonzerte von Beethoven und Mozart interpretiert.

Jede Saison gastiert Goode in der Londoner Wigmore Hall und in bedeutenden Musikzentren in ganz Europa. Wiederholt trat der Musiker beim Edinburgh International Festival, beim Kissinger Sommer und beim Festival Piano aux Jacobins in Toulouse auf.

Zu den Höhepunkten der Saison 2019/2020 zählten sein Debüt beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und ein Auftritt beim Festival Sommets Musicaux de Gstaad, eine Tournee in Italien sowie Konzerte in New York, San Francisco, Boston und Baltimore. In der jüngeren Vergangenheit debütierte Goode beim Oslo Philharmonic und bei der Deutschen Kammerphilharmonie in Bremen und kehrte zum New Yorker und Los Angeles Philharmonic sowie zum Cleveland Orchestra zurück.

Seine umfangreiche Diskografie umfasst Werke des Konzert-, Solo-, Kammermusik- und Liedrepertoires. Seine Aufnahme der fünf Beethoven-Konzerte mit dem Budapest Festival Orchestra und Iván Fischer von 2009 wurde von der internationalen Kritik gefeiert. Als erster in Amerika geborene Pianist spielte Goode 1993 sämtliche Klaviersonaten Beethovens ein; die Aufnahme wurde mehrfach ausgezeichnet und 2017 erneut veröffentlicht.

Richard Goode stammt aus New York und studierte bei Nadia Reisenberg am Mannes College (heute School) of Music in New York und bei Rudolf Serkin am Curtis Institute of Music in Philadelphia. Zu seinen zahlreichen Auszeichnungen gehört der Erste Preis beim Clara-Haskil-Wettbewerb, der Avery Fisher Prize und der Grammy Award.

Der Pianist ist auch als Lehrer und Mentor junger Musiker hoch angesehen und amtiert am Internationalen Lehrstuhl für Klavierstudien an der Guildhall School of Music and Drama in London. Er ist Gastprofessor an der Royal Academy of Music und an der Fakultät der Mannes School.

Mai 2020

Konzerte mit Richard Goode