Biografie

Der Pianist Philipp Kopachewsky wurde 1990 in Moskau geboren. Er ist Absolvent des Tschaikowsky-Konservatoriums seiner Heimatstadt, wo er in der Klasse von Sergei Dorensky studiert hat.

Philipp Kopachewsky ist Preisträger acht renommierter internationaler Wettbewerbe. Er gibt regelmäßig Klavierabende in Großbritannien, Deutschland, den USA, den Niederlanden, Frankreich, Italien, Griechenland, Polen Spanien und in ganz Russland. Besonders populär ist der Pianist in Japan.

Der junge Musiker erhielt Einladungen als Solist von zahlreichen Orchestern, u. a. dem English Chamber Orchestra, dem Academic Symphony Orchestra des Moscow Philharmonic, dem Russian National Orchestra, dem National Philharmonic Orchestra of Russia, dem Moscow State Academic Symphony Orchestra unter Pavel Kogan, dem Yevgeny Svetlanov State Symphony Orchestra of Russia, dem Filarmonica Toscanini Orchestra und dem Orchestra Sinfonica di Milano LaVerdi. Philipp Kopachewsky arbeitete dabei mit renommierten Dirigenten zusammen, u. a. mit Valery Gergiew, Mstislav Rostropowitsch, Vladimir Spivakow, Mikhail Pletnew, Yevgeny Kolobow und Stanislav Kochanowsky.

Philipp Kopachewsky ist gern gesehener Gast internationaler Festivals, u. a. des Andrei Sakharov Festivals (Nizhny Novgorod), des Steinway Festivals (USA), des Miami Piano Festivals, des Arts Naples World Festivals (USA), des Colmar Festivals (Frankreich), des Mstislav Rostropovich Memorial Festivals (Baku) und des Baltic Seasons Festivals (Kaliningrad).

Philipp Kopachewsky gehört zu den ›Stars of the 21st Century‹ des Moscow State Academic Philharmonic.

April 2018

Konzerte mit Philipp Kopachevsky