Biografie

Als gefragter Solist gastiert Christian Tetzlaff bei den weltweit führenden Klangkörpern, darunter die Wiener, Berliner und New Yorker Philharmoniker, das Royal Concertgebouw Orchestra, die großen Londoner Orchester und die Sächsische Staatskapelle Dresden. Bei seinen Gastauftritten arbeitet Christian Tetzlaff mit so namhaften Dirigenten wie Andris Nelsons, Christoph Eschenbach, Michael Tilson Thomas und Riccardo Chailly zusammen. Daneben wird er regelmäßig von Orchestern als Residenzkünstler eingeladen, zuletzt gleichzeitig vom Seoul Philharmonic Orchestra und den Dresdner Philharmonikern.

In der letzten Saison war Christian Tetzlaff in den USA u. a. mit dem Boston und dem Detroit Symphony Orchestra sowie auf Tournee mit dem San Francisco Orchestra zu erleben. In Asien führte ihn eine Tournee mit dem NHK Symphonie Orchestra erstmalig nach Vietnam. In Europa konzertierte er u. a. mit dem Bergen und Helsinki Philharmonic Orchestra, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin und den Münchner Philharmonikern unter Dirigenten wie Vladimir Jurowski, Barbara Hannigan, Susanna Mälkki und John Storgårds. Beim DSO gastierte er zuletzt im November 2018 mit Beethovens Violinkonzert unter der Leitung von Robin Ticciati.

Kammermusik spielt eine zentrale Rolle im künstlerischen Schaffen von Christian Tetzlaff. Seine engsten Partner sind Leif Ove Andsnes und Lars Vogt, sowie seine Schwester Tanja Tetzlaff, mit der er im Trio wie auch im gemeinsam gegründeten Tetzlaff-Quartett erfolgreich ist. In den verschiedenen Formationen gastiert der Geiger in New York, London, der Elbphilharmonie Hamburg und dem Pierre Boulez Saal in Berlin.

Das Tetzlaff Quartett wurde u. a. mit dem ›Diapason dʼOr‹ ausgezeichnet. Auch für seine solistischen CD-Aufnahmen hat Christian Tetzlaff zahlreiche Preise erhalten. Besonders hervorzuheben sind die drei Einspielungen aller Solosonaten und -partiten von Bach.

Christian Tetzlaff wurde in Hamburg geboren und studierte in Lübeck sowie am College-Conservatory of Music in Cincinnati. Er spielt eine Geige des deutschen Geigenbauers Peter Greiner und unterrichtet regelmäßig an der Kronberg Akademie.

März 2019

Konzerte mit Christian Tetzlaff