Biografie

Victor Julien-Laferrière studierte bei René Benedetti, Roland Pidoux, Heinrich Schiff und Clemens Hagen. Er ist Preisträger des Brüsseler Königin-Elisabeth-Wettbewerbs 2017 und wurde 2018 in Frankreich mit dem Victoire de la Musique als ›Instrumentalsolist des Jahres‹ ausgezeichnet. Er konzertiert mit renommierten Orchestern weltweit unter Dirigent*innen wie Elim Chan, Stéphane Denève, Maxim Emelyanychev und François-Xavier Roth. Seine Rezital- und Kammermusikprojekte führten ihn u. a. in die Tonhalle Zürich, die Philharmonie de Paris, die Phillips Collection in Washington, zum Klavier-Festival Ruhr und zu den Folles Journées in Tokio. Für seine Einspielungen wurde der Cellist mehrfach ausgezeichnet, darunter mit dem Diapason d’Or 2017.

Victor Julien-Laferrière spielt ein Cello von Domenico Montagnana.

Mai 2022

Konzerte mit Victor Julien-Laferrière

Öffne Popup