Offen für kreative Potenziale

 
Mit der Projektreihe ›TRIKESTRA‹ öffnet sich das DSO den kreativen Potenzialen der freien Berliner Musikszene. Die Zusammenarbeit mit dem STEGREIF.orchester und der jungen norddeutschen philharmonie versteht sich als Ideenlabor für neue Konzert- und Musik­vermitt­lungs­konzepte.

Unter dem Label TRIKESTRA wurde im vergangenen Jahr eine Projektreihe ins Leben gerufen, die sich der Begegnung des DSO mit der vibrierenden, unkonventionellen und lebendigen Berliner Szene verschrieben hat. Die Initiative kommt zur rechten  Zeit, denn während sich die Sprechtheater schon lange für die innovativen Potenziale der freien Ensembles geöffnet haben, gibt es im Bereich der klassischen Musik noch immer nur wenige Berührungspunkte. In Kooperation mit der Kulturstiftung des Bundes ist das DSO eine mehrjährige Partnerschaft mit zwei hochspannenden Akteuren der  freien Berliner Musikszene eingegangen: Die junge norddeutsche philharmonie (jnp) ist ein projektbezogenes Nachwuchsorchester aus Musikstudierenden, das sich innovativen Veranstaltungsformaten und der Suche nach dem »Klassikkonzept der Zukunft« verschrieben hat. Das STEGREIF.orchester spielt ohne Dirigent und ohne Noten, aber voller Liebe für das klassische Original, das furchtlos mit allen Mitteln der Improvisation, Collage und Choreographie erweitert, aktualisiert und sinnlich präsentiert wird.

Mit Beethoven in die zweite Runde

Auch in der Saison 2019 | 2020 werden die drei Partner die Flexibilität und Radikalität des freien Ensembles, die Spontaneität und Spielfreude des jugendlichen Klangkörpers und die Perfektion und Reichweite des Profiorchesters in neuen Konstellationen zusammenbringen. Dazu gehören gemeinsame Konzerte, aber auch Workshops, Coachings und die Entwicklung neuer Ideen. Wie gut die Zusammenarbeit funktioniert, davon konnten sich bereits die Besucher der ersten Klangperformance #brahms_rotation im Februar 2019 überzeugen, bei der die Dritte Symphonie des Komponisten in der Begegnung mit Kammermusik, Jazz und Weltmusik zu neuen Ufern fand. Die nächste Gelegenheit bietet sich am 9. April mit #beethoven_rotation im Vollgutlager Berlin – pünktlich zum  Beethovenjahr 2020, diesmal unter der künstlerischen Leitung der jungen norddeutschen philharmonie.

›Trikestra‹ ist ein Projekt des STEGREIF.orchesters, der jungen norddeutschen philharmonie und des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin in Kooperation mit der Kulturstiftung des Bundes.

ZuR Trikestra-Website

Veranstaltungen der Reihe ›TRIKESTRA‹