Programm

John Williams
›Olympic Fanfare and Theme‹

Aram Chatschaturjan
›Lesginka‹ aus der ›Gajané‹-Suite Nr. 1

Vittorio Monti
›Csárdás‹

James Newton Howard
Thema aus der Filmmusik zu ›The Prince of Tides‹

Dmitri Schostakowitsch
Walzer Nr. 1 und 2 aus der Suite für Varieté-Orchester

Miklós Rózsa
›Parade of the Charioteers‹ aus der Filmmusik zu ›Ben Hur‹

Dmitri Schostakowitsch
Galopp aus der Ballettsuite Nr. 1

HK Gruber
›Radio City‹ aus ›Manhattan Broadcasts‹

Leonard Bernstein
Ouvertüre zur Operette ›Candide‹

Zequinha de Abreu
›Tico-Tico no Fubá‹

Ludwig van Beethoven
Auszüge aus der Symphonie Nr. 9 d-Moll

Jules Massenet
›Meditation‹ aus der Oper ›Thais‹ für Violine und Orchester

György Ligeti
›Molto vivace‹ aus dem ›Concert Românesc‹

John Williams
›Flight to Neverland‹ aus der Filmmusik zu ›Hook‹

Niccolò Paganini
Variationen über ein Thema aus der Oper ›Mosè in Egitto‹ von Gioacchino Rossini

Craig Armstrong
›Glasgow Love Theme‹ aus der Filmmusik zu ›Love Actually‹

Julius Fucík
Triumphmarsch ›Einzug der Gladiatoren‹

Mitwirkende

James Gaffigan

  • Wei Lu – Violine
  • Valentin Radutiu – Violoncello
  • Artisten des Circus Roncalli –  

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Die Saxophonistin Jess Gillam kann aus aktuellem Anlass leider nicht aus Großbritannien einreisen. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Ersten Konzertmeister Wei Lu und dem Ersten Solo-Cellisten Valentin Radutiu zwei Solisten aus den eigenen Reihen für das Konzert gewinnen konnten. 

Erfolgscocktail zur Jahreswende

Man nehme: ein Spitzenorchester, die weltbesten Manegenkünstler, vermenge großartige Musik, atemberaubende Akrobatik, Hochspannung und atemloses Staunen miteinander, schüttle einmal kräftig durch – heraus kommt das Erfolgsrezept für den Silvestercocktail, den das DSO und der Circus Roncalli seit 2003 gemeinsam im Tempodrom servieren. Auch 2022 ist er am Neujahrstag ein weiteres Mal zu genießen. Am Pult steht James Gaffigan, neuer Chefdirigent des Orquestra de la Communidad Valenciana, als Solistin bringt Jess Gillam – mit ihrem Saxophon in der Klassikwelt eine Ausnahmeerscheinung – mitreißendes Temperament und beeindruckendes Talent in das Gesamtkunstwerk ein.
 

Mehr Info Weniger Info

Regeln im Tempodrom

Für den Besuch unserer Silvester- und Neujahrskonzerte im Tempodrom gelten die bekannten Regeln zu Masken- und Ausweispflicht, 2G-Plus-Nachweis und Kontaktdatenerfassung. NEU: Aufgrund der geänderten Regularien muss zusätzlich beim Einlass ein tagesaktuelles, negatives Testergebnis vorgewiesen werden. Zudem muss während der gesamten Veranstaltung eine FFP2-Maske getragen werden. 

Bitte beachten Sie aber auch folgende Besonderheiten:

Im Gebäude und auf dem Vorplatz des Tempodrom gilt grundsätzlich die Maskenpflicht, d. h. das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht, auch am Sitzplatz während der Veranstaltung
– Essen und Getränke dürfen nur am Platz eingenommen werden
– Tasche und Rucksäcke dürfen maximal eine Größe von DIN A4 haben. Bitte beachten Sie, dass es KEINE Abgabestation für Taschen oder Gegenstände vor Ort gibt.

Alle → Informationen und Regeln für Ihren Besuch im Tempodrom finden Sie hier.

Cover des Programmheftes
Programmheft

zum Konzert

Download PDF
Fr 31 Dez '21

15 Uhr

Tempodrom

Fr 31 Dez '21

19 Uhr

Tempodrom

Sa 1 Jan '22

18 Uhr

Tempodrom

Cover des Programmheftes
Programmheft

zum Konzert

Download PDF

Mitwirkende

Biografie James Gaffigan

James Gaffigan

Dirigent

Biografie

Biografie Wei Lu

Wei Lu

Violine

Biografie

Biografie Valentin Radutiu

Valentin Radutiu

Violoncello

Biografie

Biografie Artisten des Circus Roncalli

Artisten des Circus Roncalli

 

Biografie

Biografie Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Orchester

Biografie

In der Umgebung

Öffne Popup