Auftakt am Pfingstwochenende

Videorückblick zu »Berlin braucht Musik!« am Pfingstwochenende 2020 

Unter dem Motto »Berlin braucht Musik!« schwärmte das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin am Pfingst­wochen­ende 2020 aus, um Musik in die Hauptstadt zu tragen. An Land, auf dem Wasser und in der Luft waren Kammermusikensembles des DSO in verschiedenen Besetzungen vor sozialen Einrichtungen, an öffentlichen Plätzen und entlang der Wasserwege zu erleben. In Zeiten geschlossener Konzerthäuser und Kultureinrichtungen verlieh das Orchester in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Berlin sowie dem Kulturfluss e. V. der Über­zeu­gung Ausdruck, dass das Erlebnis von Live-Musik keinen Luxus, sondern die Befriedigung eines existenziellen menschlichen Bedürfnisses darstellt. Weitere Aktionen dieser Art sind bereits in Planung.

Am Samstag, den 30. Mai besuchten Musikerinnen und Musiker des DSO mit einem offenen Doppeldeckerbus soziale Einrichtungen und öffentliche Plätze für Fenster- und Pop-Up-Konzerte in den Bezirken Charlottenburg, Wilmersdorf, Schöneberg und Mitte und gingen schließlich mit einem Heißluftballon in die Luft.

Am Sonntag, den 31. Mai legte dann das Floß Anarche mit Mitgliedern des Orchesters in der Rummelsburger Bucht ab, um die Flanierenden Berlins entlang des Treptower Parks, der East Side Gallery und der Museumsinsel bis ins Regierungsviertel musikalisch zu überraschen. 

Am Dienstag, den 2. Juni spielte schließlich ein Blechbläserensemble des DSO mit einem Heißluftballon über den Dächern Berlins. 

Mit »Berlin braucht Musik!« weist das DSO in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Berlin und dem Kulturfluss e. V. auf die Relevanz und Wichtigkeit von Kunst im Allgemeinen und Musik im Besonderen hin. Die Aktion soll gleichzeitig auf die aktuelle Notlage freier Musiker*innen sowie freier Bühnen- und Ton­tech­niker*­innen, Beleuchter*innen, Stage Hands und Veranstaltungshelfer*innen aufmerksam machen, konkret um Spenden für den Nothilfefonds der Deutschen Orchester-Stiftung sowie für den Solidaritätsfonds #handforahand werben. Mit seiner Bootsfahrt am 31. Mai unterstützen die Beteiligten zudem die Anliegen der unter dem Hashtag #kulturretten parallel stattfindenden Bootsdemo.
 

Berlin braucht Musik! – Pfingsten 2020