19.15 Uhr Einführung mit Elisabeth Hahn

D – Maestroserie, Wahl-Abo

Cover des Programmheftes
Programmheft

zum Konzert

Download PDF
Übertragung

Sonntag, 02.06.2024 | 20.03 Uhr

rbbKultur

Programm

Andrea Tarrodi
›Paradisfåglar II‹

Benjamin Britten
›Les illuminations‹ für Sopran und Orchester

Jean Sibelius
Symphonie Nr. 5 Es-Dur

Mitwirkende

Dalia Stasevska Dirigentin

  • Aphrodite Patoulidou Sopran

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Zum Konzert

Jean Sibelius gelang Anfang des 20. Jahrhunderts etwas Unvergleichliches: Die finnische Regierung erklärte seinen 50. Geburtstag zum nationalen Feiertag – so etwas muss ein:e Komponist:in erst einmal schaffen! Zu diesem Anlass sollte der Nationalheld eine Sinfonie komponieren und ihre Uraufführung selbst dirigieren – und das tat Sibelius. Seine Fünfte Symphonie erlangte solche Berühmtheit, dass sie bis in die 2000er hinein in verschiedenen Popsongs zitiert wurde, darunter ›Beach Baby‹ von The First Class, ›A Love Supreme‹ von John Coltrane und ›Oh What A Life‹ von den Play People.

Mehr Info Weniger Info

Ähnlichen Erfolg hatte auch Benjamin Brittens Liederzyklus ›Les Illuminations‹, der im Januar 1940 in der Aeolian Hall in London uraufgeführt wurde – es ist eine seiner aufregendsten und energiegeladensten Kompositionen überhaupt. Grundlage ist die fantastische und lebhafte Poesie Arthur Rimbauds.

Andrea Tarrodis ›Birds of Paradise‹ ist ein kurzes, impressionistisch anmutendes Werk, in dem sich durch ein kolossales Crescendo eine bunte Vogelwelt Bahn bricht und die Zuhörer:innen verzaubert – und das auch noch mit einer guten Prise Humor.

Cover des Programmheftes
Programmheft

zum Konzert

Download PDF
Übertragung

Sonntag, 02.06.2024 | 20.03 Uhr

rbbKultur

Mitwirkende

Biografie
Dalia Stasevska

Dalia Stasevska

Dirigentin

Biografie

Biografie
Aphrodite Patoulidou

Aphrodite Patoulidou

Sopran

Biografie

Biografie
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Orchester

Biografie

In der Umgebung