Aktuelles

Forte Kultur

Kammerkonzert in der Zitadelle Spandau am 29.10.

Unter dem Titel ›Forte Kultur‹ gestalten DSO-Mitglieder sechs Kammerkonzerte in der Zitadelle Spandau. Unter dem Titel ›Die Posaunen von Jericho‹ präsentiert am 29. Oktober zum Auftakt im Archäologischen Fenster ein Posaunenensemble Werke von Mendelssohn Bartholdy und Bruckner sowie traditionelle Volksweisen im Kontext der jüdischen Geschichte Spandaus, verbunden mit der Performance ›No Mad‹, die der DSO-Posaunist Tomer Maschkowski und der Bewegungskünstler Oren Lazovski im Gotischen Saal gestalten.

Mehr Info
Corona

Hinweise für Ihren Konzertbesuch

Wir freuen uns sehr, Sie seit September wieder zu Konzerten in der Philharmonie und an unseren anderen Spielorten begrüßen zu dürfen.

Pandemiebedingt sind dabei weiterhin einige Besonderheiten zu beachten. Regelmäßig aktualisierte Informationen rund um Kartenkauf, Vorverkaufssfristen und ihren Konzertbesuch finden auf unserer Informationsseite.

Mehr Info
Beim Klick auf den Play-Button werden Inhalte von Youtube geladen. Zur Datenschutzerklärung
Konzert zum Nachhören

Gedenkkonzert für die Opfer aus Babyn Jar

Das DSO spielte am Mittwoch, den 6. Oktober bei der offiziellen Gedenkveranstaltung anlässlich des 80. Jahrestags des Massen­mords an Jüdinnen und Juden im September 1941 in Babyn Jar am Ort des Verbrechens. Thomas Sanderling leitete Dmitri Schosta­kowitschs Symphonie Nr. 13 unter Mitwirkung von Bassbariton Albert Dohmen und den Herren des Kiev Municipal Chamber Choir.

Video-on-demand: Die Live-Übertragung der Deutschen Welle steht als Video-on-demand auf dem → YouTube-Kanal ›DW Classical Music‹ zum Abruf bereit.

Zum Nachhören: Der Konzertmitschnitt kann zudem auf der Website von Deutschlandfunk Kultur → für 30 Tage nachgehört werden.

Mehr Info
Saison 21/22

Karten bis 19.12. ab sofort erhältlich

Update: Der Kartenvorverkauf für die DSO-Konzerte bis zum 19. Dezember hat bereits begonnen. Bitte beachten Sie: Karten für die Kinder- und Kammerkonzerte in den Monaten Oktober bis Dezember sind vorerst noch nicht erhältlich. Alle Informationen zur neuen Saison finden Sie hier

Mehr Info
Fr 05.11.
Philharmonie Berlin, 20 Uhr
Symphoniekonzert

Jacquot & Capuçon

Marie Jacquot kehrt nach ihrem beeindruckenden ›Debüt‹-Konzert im Oktober 2018 ans Pult des DSO zurück – mit Auszügen aus Poulencs Suite ›Les animaux modèles‹ und einer eigenen Zusammenstellung aus Prokofjews Ballett ›Cinderella‹. Den Solopart im Ersten Violoncellokonzert von Schostakowitsch übernimmt Gautier Capuçon.

Fr 12.11.
Philharmonie Berlin, 20 Uhr
Symphoniekonzert

Ticciati & Uchida

Mit Beethovens Viertem Klavierkonzert kehrt Dame Mitsuko Uchida zum DSO zurück. Chefdirigent Robin Ticciati eröffnet das Konzert mit Julian Andersons ›The Crazed Moon‹ und beschließt es mit Rachmaninoffs Dritter Symphonie.

So 14.11.
Villa Elisabeth, 17 Uhr
Kammerkonzert

Nonette

Nonettkompositionen für Bläserquintett und vier Streicher stehen auf dem Programm des Kammerkonzerts am 14. November – von Alois Hába, dem tschechischen Schreker-Schüler, Avantgardisten und Mikrointervall-Apologeten, von dessen Landsmann Josef Bohuslav Foerster und – in der Bearbeitung von Matthias Pflaum – von Johannes Brahms.

DSO Nachrichten

DSO-Nachrichten 11/12 2021

Die ›DSO-Nachrichten‹ informieren Sie alle zwei Monate abwechslungs- und inhaltsreich über die bevorstehenden Konzerte und weiteren Ereignisse rund um das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin.

Abos

Buchen Sie ein Abonnement mit vielen Vorteilen schnell und einfach über das Online-Formular.

Newsletter

Öffne Popup