Am 31. März und 1. April kehrt Kent Nagano zum zweiten Mal in der laufenden Jubiläumssaison des DSO ans Pult seines ehemaligen Berliner Orchesters zurück. Für Schuberts As-Dur-Messe und Beethovens ›Chorfantasie‹ stehen dem heutigen Ehrendirigenten ein hochkarätiges Solistenquartett und der Rundfunkchor Berlin zur Verfügung.

Außerdem tritt für Beethovens kühnes Werk, das die Gattungen der freien Fantasie, des Klavierkonzerts und der Kantate in sich vereint, der österreichische Pianist Till Fellner hinzu. Zwischen diesen Kompositionen des Aufbruchs platziert Nagano Richard Strauss’ reflektierende ›Metamorphosen‹ für 23 Streicher.

urlMehr lesen ...

 

Weitere Konzerte & Aktuelles

02.04. | Kammerkonzert im Heimathafen Neukölln

02.04. | Kammerkonzert im Heimathafen Neukölln

mit dem Ensemble ›Symphonic Percussion Berlin‹, der Cellistin Adele Bitter und Werken für Schlagzeug, Marimbaphone und Violoncello von Bach, Golijov, Reich, Schmitt, Yariv und Wiener.

urlMehr lesen

25.04. | Das DSO präsentiert die Saison 2017 | 2018

25.04. | Das DSO präsentiert die Saison 2017 | 2018

Am 25. April präsentieren das DSO und sein designierter Chefdirigent Robin Ticcitati die erste gemeinsame Konzertsaison. Die Abonnements sind ab diesem Termin buchbar, der Kartenvorverkauf beginnt am 15. Juli.

urlMehr lesen ...

30.04. | Sir Andrew Davis dirigiert Gustav Mahlers Siebte

30.04. | Sir Andrew Davis dirigiert Gustav Mahlers Siebte

Der Chef­dirigent der Lyric Opera of Chi­cago und des Mel­bourne Sym­pho­ny Or­ches­tra steht mit Mahlers mo­nu­men­ta­ler Sieb­ter Sym­pho­nie am Pult des DSO, die der Komponist selbst einmal als »mein bestes Werk« beschrieben hat.

urlMehr lesen ...

DSO-Nachrichten 03/04 2017 erschienen

Die ›DSO-Nachrichten‹ informieren Sie alle zwei Monate abwechslungs- und inhaltsreich über die bevorstehenden Konzerte und weiteren Ereignisse rund um das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin.

Inhalt der Ausgabe 03/04 2017: Der Bariton Roderick Williams im Gespräch; Kent Nagano mit Schuberts As-Dur-Messe; Alan Buribayev mit einem Streifzug durch die russische Musikgeschichte; Sir Andrew Davis dirigiert Mahlers Siebter, Sir Mark Elder Delius‘ ›Sea Drift‹; Neues von der Musikvermittlung des DSO – und vieles mehr zum Programm der Monate März und April. Mehr lesen Sie hier.




 

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin ist ein Ensemble der

Gesellschafter: