Der diesjährige ›Symphonic Mob‹ des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin, der erstmals von seinem neuen Chefdirigenten Robin Ticciati geleitet wurde, ist am Samstagnachmittag des 23. September 2017 mit überwältigendem Erfolg zu Ende gegangen. Rund 1.000 Musikenthusiasten, Instrumentalisten wie Sänger, versammelten sich zu Berlins größtem Spontanorchester mit Chor auf der Piazza der Mall of Berlin, um gemeinsam mit den 100 Profimusikern des DSO Werke von Bizet, Grieg und Wagner aufzuführen. Weit über 1.000 Menschen ließen sich als Publikum von dem Musikereignis der Superlative am Leipziger Platz begeistern. (Fotos: Kai Bienert)

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin ist ein Ensemble der

Gesellschafter: