Ein neuer Rekord: 1.000 Musikenthusiasten versammelten sich am Pfingstmontag, den 16. Mai 2016 zum ›Symphonic Mob‹ des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin auf der Piazza der Mall of Berlin. Unter der Leitung des internationalen Spitzendirigenten Kent Nagano führte Berlins größtes Spontanorchester gemeinsam mit den Profimusikern des DSO Werke von Bizet, Verdi und Wagner auf und begeisterte damit weit über 1.000 Menschen, die das Musikereignis am Leipziger Platz verfolgten. Die Veranstaltung war der Auftakt einer Reihe weiterer ›Symphonic Mob‹-Veranstaltungen, die mithilfe der Förderung durch die Kulturstiftung des Bundes und in Kooperation mit ortsansässigen Orchestern in diesem Jahr noch in Bremen, Köln, Rostock und Frankfurt|Oder stattfinden werden. (Fotos: Kai Bienert)

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin ist ein Ensemble der

Gesellschafter: