12

So 12. November 2017
12 Uhr Haus des Rundfunks, Großer Sendesaal

Kulturradio-Kinderkonzert ›Beim Jupiter!‹

Eduardo Strausser

Christian Schruff Moderation

Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 41 C-Dur ›Jupiter‹  

Open House ab 10.30 Uhr

Robin Ticciati musste seine Mitwirkung am Kulturradio-Kinderkonzert am 12. November bedauerlicherweise krankheitsbedingt kurzfristig absagen. Wir danken Eduardo Strausser sehr herzlich für die Übernahme des unveränderten Programms.

  • Eduardo Strausser Dirigent

    Foto: Charles Brooks

    Eduardo Strausser | DirigentEduardo Strausser
    Christian Schruff | ModeratorChristian Schruff

    Eduardo Strausser Dirigent

    Eduardo Strausser wurde 1985 in São Paulo geboren. Während seines Studiums an der Zürcher Hochschule der Künste arbeitete er eng mit dem Komponisten Karlheinz Stockhausen zusammen. Er nahm an Meisterkursen von Bernard Haitink und David Zinman in der Schweiz und Kurt Masur in New York teil. Von 2012 bis 2014 war Strausser Musikdirektor des Orchestervereins Wiedikon und des Kammerorchesters Kloten in Zürich. Er stand u. a. am Pult der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, des Kammerorchesters ›Festival Strings Lucerne‹, des Kurpfälzischen Kammerorchesters Mannheim, des Berner Symphonieorchesters und der Berliner Camerata. Weitere Engagements führten ihn in jüngster Vergangenheit zu den Philharmonischen Orchestern von Tampere und Luxemburg, zum Bilkent Sinfonieorchester in die Türkei und zum Oulu Symphony Orchestra nach Finnland. Von 2014 bis 2016 war er Resident Conductor am Theatro Municipal de São Paulo, wo er mit großem Erfolg Wagners ›Lohengrin‹ dirigierte. Zudem leitete er dort Aufführungen von Strauss' ›Elektra‹, Gomes' ›Fosca‹, Tschaikowskis Ballett ›Der Nussknacker‹ sowie eine symphonische Konzertreihe. 2016 dirigierte der junge Brasilianer Mozarts ›Zauberflöte‹ bei der Meininger Hofkapelle und Puccinis ›La Bohème‹ am Theatro Municipal do Rio de Janeiro.

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin ist ein Ensemble der

Gesellschafter: