Deutsches Symphonie-Orchester Berlin

 

04.04. | Jaap van Zweden und Christianne Stotijn

 
close

04.04. | Jaap van Zweden und Christianne Stotijn

TeaserBoxImage
Zum Auftakt des Osterwochenendes gibt der niederländische Dirigent Jaap van Zweden am Karsamstag seinen Einstand beim DSO. Für sein Debüt wählte der Musikdirektor des Dallas Symphony sowie des Hong Kong Philharmonic Orchestra neben Mahlers ergreifender Fünfter Symphonie Elgars ›Sea Pictures‹ mit der ebenfalls aus den Niederlanden stammenden Mezzosopranistin Christianne Stotijn als Vokalsolistin.

Bitte beachten Sie: Das Konzert beginnt, anders als angekündigt, erst um 20.30 Uhr, die Einführung gleichermaßen eine halbe Stunde später, um 19.25 Uhr.

urlMehr lesen

Weitere Konzerte & Aktuelles

TeaserBoxImage

18.04. | Kent Nanano und Nikolai Lugansky

Ehrendirigent Kent Nagano ist mit der ›Psalmensymphonie‹ von Strawinsky und der Deutschen Erstaufführung von Jörg Widmanns ›Babylon-Suite‹ zu Gast beim DSO, Nikolai Lugansky spielt Griegs a-Moll-Klavierkonzert.

urlMehr lesen ...

TeaserBoxImage

Tschaikowsky-Welterst­ein­spie­lung mit Kirill Gerstein

Die Originalfassung von Tschai­kows­kys Ers­tem Klavierkonzert ist erstmals auf CD erschienen – gespielt von Kirill Gerstein und dem DSO unter der Leitung von James Gaffigan. Erhältlich ab dem 13. März 2015.

urlKirill Gerstein im Gespräch ...

TeaserBoxImage

10.04. | Kammerkonzert in der Villa Elisabeth

Olga Polonsky, Elsa Brown, Eve Wickert, Adele Bitter gestalten zusammen mit Jana Kurucová und SooJin Anjou einen Abend mit Werken von Chausson, Fauré und Respighi für Streichquartett, Mezzosopran und Klavier.

urlMehr lesen ...

DSO-Nachrichten 03/04 2015 erschienen

Die ›DSO Nachrichten‹ informieren alle zwei Monate abwechslungs- und inhaltsreich über die bevorstehenden Konzerte und weiteren Ereignisse rund um das DSO. Die Druckausgabe erscheint am 19.02. als Beilage zur Berliner Zeitung.

Inhalt der Ausgabe 03/04:
Der Pianist Kirill Gerstein im Gespräch über die Originalfassung von Tschaikowskys Erstem Klavierkonzert; Tugan Sokhiev dirigiert Schostakowitsch und Brahms, Jean-Yves Thibaudet interpretiert Aram Chatschaturjans Des-Dur-Klavierkonzert; Kent Naganos dirgiert Jörg Widmann (Auftragswerk des DSO) und Strawinsky – und vieles mehr.

urlDSO-Nachrichten
bestellen oder herunterladen